top of page
Suche
  • katharinaeickelber

Factfulness

Insbesondere in den letzten Monaten kann die Lage der Welt, auch ganz abseits von Corona, Anlass zur Sorge geben: Kriegerische Auseinandersetzungen, Klima-Krise und Hungersnöte sind nur einige der Katastrophen, mit denen die globale Gesellschaft jeden Tag zu kämpfen hat. Und in unserer Wahrnehmung häufen sich die besorgniserregenden Nachrichten von Tag zu Tag. Aber: Wird wirklich alles immer schlechter?


Der verstorbene Wissenschaftler Hans Rosling und sein Team haben es sich zur Aufgabe gemacht, das oft einseitige und von Vorurteilen beeinflusste Bild, das die meisten Menschen von der Lage der Welt haben, in Frage zu stellen und mit Fakten zu widerlegen.


Ein Beispiel: Die Bevölkerungsexplosion scheint ein unwiderrufliches Phänomen zu sein, denn die Bevölkerung wächst und wächst einfach weiter. Doch sieht man genauer hin, hat sich das Wachstum bereits verlangsamt und wird sich (aufgrund steigender Lebenserwartung und sinkender Kindersterblichkeit) noch weiter verlangsamen.


Diese und andere interessante und überraschende Statisten und Fakten haben Rosling und sein Team in ihrem Buch "Factfulness" zusammengetragen, das wir an dieser Stelle allen ans Herz legen möchten, die sich für einen faktenbasierten Blick auf die Welt interessieren. Wir sind schließlich alle bei unserer Meinungsbildung auf die verlässliche und verständliche Aufbereitung empirischer Daten angewiesen. Dies gilt natürlich auch für uns in der Stiftungsarbeit, etwa dahingehend, welche Regionen und welche Projekte es künftig zu unterstützen gilt.


Übrigens: Auch auf der Website der, ebenfalls von der Familie Rosling gegründeten, Stiftung "Gapminder" finden sich unerwartete Fakten und Grafiken, die unsere Wahrnehmung der Welt herausfordern: https://www.gapminder.org/about/



"Eines der wichtigsten Bücher, das ich je gelesen habe." Bill Gates
121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

News für Stiftungen

Das neue Stiftungsrecht hat ein paar bedeutsame Neuerungen für Stiftungen gebracht; für kleinere Stiftungen sind u. E. besonders die folgenden 3 Neuerungen von besonderer Relevanz: Es gibt nun ei

Comentários


bottom of page